Juni 15 2020

Die Montagsfrage: Wie sieht eigentlich euer SuB aus? (Und versucht ihr ihm momentan entgegenzuwirken?)

Diese Woche wage ich mich wieder an die Montagsfrage, die Antonia jede Woche auf lauter-und-leise stellt. Die Frage diese Woche hat mich dazu motiviert eine SuBventur durchzuführen. Die Aktion hat KeJas Wortrausch ins Leben gerufen und nun, da ich schon alles feinsäuberlich bei Goodreads ins SuB-Regal gepackt habe, wird in den nächsten Tagen mein Beitrag dazu online kommen.Generell ist mein SuB ein eher unscheinbarer, fast schon niedlicher Geselle, im Vergleich. Im Mai habe ich ihn ein wenig gefüttert, schuld war ein einziger Samstag im Buchladen. 56 Werke umfasst er jetzt, darunter 36 Comics und Mangas. Letztere kaufe ich gerne gebraucht. Alleine je 9 Bücher sind „Alita Battle Angel“ (ich war nach dem Kinofilm richtig begeistert) und „Death Note“(ja, da fehlen noch Bände…). Die restlichen 20 Bücher sind Romane, etwa die Hälfte ist innerhalb der letzten 12 Monate eingezogen.

Der Rest sind ein paar unrühmliche „Wühltisch-Käufe“ und drei hat mir meine Mutter vor längerer Zeit ausgeliehen. Da sie die Bücher schon gelesen hat und weiß wo sie sich befinden, dürfen sie auch etwas länger bei mir Urlaub machen.

EBooks finden sich auf meinem SuB keine. Da ich die auch tief in der Nacht kaufen und herunterladen kann, habe ich hier kein Bedürfnis nach Vorratshaltung. Ein paar ungelesene Leseproben wohnen auf meinem Reader, übrig geblieben beim Versuch auf diese Weise eine Wunschliste zu erstellen. Mittlerweile nutze ich einfach Goodreads, meine Wunschliste da umfasst 89 Bücher, mein SuB ist da schon inbegriffen.

Richtig vorgehen muss ich gegen meinen SuB noch nicht, aber aktuell versuche ich erstmal die vorhandenen Bücher zu lesen und stöbere weniger durch Manga-Angebote. Wachsen muss der Kleine jetzt auch nicht mehr unbedingt, sonst fühlt sich das für mich eher nach einer ToDo-Liste an, die ich noch erledigen muss. Meine Wunschliste rechne ich übrigens nicht zum SuB, sie stört mich nicht. Wenn ich ein Buch doch nicht lesen möchte klicke ich einfach aufs Kreuzchen und es verschwindet. Bücher, die physisch im Regal stehen, kann ich nicht so gut ungelesen weggeben.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr einen eher niedlichen SuB? Oder mehr ein kleines Monster? Seid ihr am abbauen?



Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht15. Juni 2020 von Metmaedl in Kategorie "Allgemein", "Montagsfrage

4 COMMENTS :

  1. By Ariane on

    Hallo,
    ich hoffe die Leute finden zu deinem Beitrag der Montagsfrage. Leider scheinst du versehentlich den Link zum Entwurf deines Beitrags gepostet zu haben. Mein SuC (Teil des SuB und besteht aus Comics) ist bei mir schon dreistellitg.
    Viele Grüße
    Ariane

    Antworten
    1. By Metmaedl (Beitrag Autor) on

      Hallo!
      Vielen Dank für den Hinweis, umso mehr freue ich mich, das du her gefunden hast 🙂
      Dreistellig ist schon nicht schlecht, da geht dir der Lesestoff so schnell nicht aus.
      Viele Grüße
      Barbara

      Antworten
  2. By Sandra on

    Ich habe auch hergefunden 🙂
    Und ich bin tief beeindruckt, dass du so diszipliniert bist. Hab‘ einen schicken Tag! Mein SUB ist seeehr groß, aber ein liebgewonnenes Monster, das mich nicht stresst.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Antworten
    1. By Metmaedl (Beitrag Autor) on

      Super! Nächste Woche verlinke ich dann den richtigen Beitrag.
      Ich bin eher beeindruckt von deiner Gelassenheit. Hab du auch einen schönen Tag.
      Liebe Grüße
      Barbara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Sandra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.