Oktober 4 2020

Lesemonat September und Want To Read Oktober

Im September habe ich sechs Bücher gelesen und diesen Monat kann ich kein so richtiges Highlight festmachen, da mir einfach alle sehr gut gefallen haben. Außerdem gibt es -für mich – aufregende Neuigkeiten.

*Fanfare*

Ich darf auf Instagram Rep für eine richtig coole Vampir-Trilogie sein. Die Blutgabe-Trilogie von Franka Rubus. Hier sind die Vampire so, wie ich sie mag. Sie sind intelligent. Sie ernähren sich von Blut. Und sie glitzern nicht.

Gelesene Bücher

Das Haus der Monster von Danny King war das erste Buch in diesem Monat. Ein wenig mehr Grusel hätte ich erwartet, wurde aber gut und mit viel Action unterhalten. Da wird Band 2 sicher noch einziehen.

Mit Pepper-Man von Camilla Bruce habe ich anschließend gleich das nächste Buch gelesen, bei dem ich irgendwie mehr Grusel erwartet hätte. Die Story griff durchaus ernste Themen auf und hat mich durchgängig gefesselt. Und es kommt ein Psychiater vor! (Ich wollte eine ganz Zeit lang Psychiater werden und dann immer begeistert, wenn ein Buch in einer Psychiatrie spielte oder ein Psychiater drin vorkam.)

Schwarzer Sand und Salziger Tod sind Band 2 & 3 der SoulBeach-Reihe von Kate Harrison. Band 2 fand ich etwas schwächer als die übrigen, aber die Reihe war insgesamt ganz süß. Nur der Aspekt der Story, der mich am meisten interessiert hätte, wurde nicht aufgelöst. Wahrscheinlich hätte das auch den Rahmen eines Jugendbuchs gesprengt, trotzdem saß ich am Ende von Band 3 ein wenig fassungslos auf meinem Bett und wartete, das mir jemand noch ein paar Seiten mit der Auflösung vorbei bringt.

Rowan & Ash – Ein Labyrinth aus Schatten und Magie von Christian Handel ist nicht ein richtig guter Fantasy-Roman, es beinhaltet auch die süßeste Liebesgeschichte, die ich seit „RoyalBlue“ gelesen habe.

Ungezähmt ist der erste Teil der Blutgabe-Trilogie von Franka Rubus. Hier begeistern mich die detailliert ausgearbeiteten Charaktere und die komplexe Welt. Jeder hat seine Eigenheiten, keiner ist so richtig „gut“ oder „böse“ und jeder verfolgt seine eigenen Ziele.

Außerhalb der Regale

Bedingt durch das schöne Wetter hatte ich im September nur sehr wenig Lust auf PC und Konsole, daher ist FarCry 5 immer noch aktuell, auch wenn wir nicht besonders viel weiter gekommen sind. In einem Spontankauf am Abend habe ich mir Spelunky geholt und seither sterbe ich darin fröhlich herum. Ich bin nicht gut. Gar nicht. Aber für zwischendurch ist das Spiel sehr unterhaltsam. Vor allem weil ein Run bei mir nicht besonders lang dauert und man nicht stundenlang an den Rechner gefesselt ist.

Für die Switch ist das Action-RPG „Vampyr“ bei mir eingezogen. Angespielt habe ich es noch nicht, da ich dafür einfach ein wenig Zeit haben möchte. Snack World habe ich wieder in die Stadtbibliothek gebracht und ich werde es auch nicht kaufen. Anfangs konnte ich es kaum aus der Hand legen, weil mich die süße Grafik und die witzigen Dialoge sehr verzaubert haben. Nach einer (recht kurzen) Weile reizte mich das Spiel aber schon nicht mehr besonders.

Sonst habe ich mich (auch ein wenig wegen der Rep) ein wenig mit Bildbearbeitung und Instagram beschäftigt diesen Monat. Eigentlich hätte ich mich dafür nie beworben (zu kleiner Account, noch nie gemacht…), aber der Klappentext reizte mich doch sehr. Und ich habe schon wirklich lange keinen guten Vampir-Roman mehr gelesen gehabt. Die Bücher sind leider – und wie ich finde völlig zu Unrecht – recht unbekannt.

Neuzugang

Da ich meinen SUB nicht ins uferlose wachsen lassen möchte, nehme ich aktuell an der #SUBGlassChallenge auf Instagram teil. Die genauen Regeln findet unter diesem Hashtag oder auf den Profilen von cherrieleinreads, ebrus.bookishworld und jennis.buecherwelt. Daher habe ich mir nur ein Buch gegönnt. Midnight Cronicles von Laura Kneidl und Bianca Iosivoni wurde so gehyped und so oft gezeigt, das ich schwach geworden bin.

Want To Read Oktober

Im September war ich mit meiner Want-To-Read Liste weniger erfolgreich. Also sind The Mercyful Crow, Wonder Woman, City of Ghosts und Devolution weiterhin auf der Liste.

Unberührt (Die Blutgabe 2) von Franka Rubus

Um niemanden zu spoilern habe ich den Klappentext von Band 1 verwendet:

Nordamerika im Jahr 2256. Die Welt hat sich gewandelt – und ist doch so gleich geblieben. Nachdem die Zahl der Vampire zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts drastisch anstieg, haben diese die Gesellschaft übernommen, während Menschen als ihre Sklaven auf Farmen gehalten werden.
Von einer dieser Farmen flieht der junge Red September, um seine verschollene Geliebte Blue zu suchen. Doch sein Weg durch die Welt der Vampire ist düster und gefährlich: erbitterte Kämpfe und finstere Intrigen warten auf Red.
Aber eines lässt ihn nicht aufgeben: der Gedanke an Blue und sein immenser Wunsch, wieder bei ihr zu sein…

Unbeherrscht (Die Blutgabe 3) von Franka Rubus

Natürlich werde ich auch das Finale lesen. Von Band 2 habe ich die ersten 100 Seiten schon gelesen. Er gefällt mir bisher noch einmal besser, als Band 1, da die Story nun so richtig in Gang kommt.

Frankenstein von Mary Shelley

Nach Jahren des Experimentierens ist es dem ehrgeizigen Forscher Victor Frankenstein gelungen, aus toter Materie einen künstlichen Menschen zu erschaffen. Doch das Ergebnis seiner alchemistischen Versuche erschüttert ihn bis ins Mark. Entsetzt überlässt er das Wesen seinem Schicksal. Dessen verzweifelte Suche nach Nähe und Akzeptanz endet in Chaos und Verwüstung. Als das Wesen nach und nach Rache an Frankensteins Familie nimmt, beschließt dieser, seine Kreatur zu jagen und zu töten… 

Den Klappentext habe ich so auf Lovelybooks gefunden. Meine Ausgabe ist ohne Klappentext – scheinbar war der Verlag der Meinung, das sowieso jeder weiß worum es in Frankenstein geht?

  • The Mercyful Crow – Margaret Owen
  • City of Ghosts – Victoria Schwab
  • Devolution – Max Brooks
  • Wonderwoman – Leigh Bardugo
  • Ungezähmt – Franka Rubus
  • Unbeherrscht – Franka Rubus
  • Frankenstein – Mary Shelley

Ob ich meine Liste diesen Monat schaffe?

Werbung: Die Blutgabe-Reihe habe ich als Rezi-Exemplare 
bekommen, die restlichen Bücher habe ich alle selbst gekauft
oder geliehen. 
Die Meinung zu allen Büchern ist aber meine eigene ;)

Wie war euer Lesemonat? Seid ihr zufrieden?



Copyright 2020. All rights reserved.

Veröffentlicht4. Oktober 2020 von Metmaedl in Kategorie "Allgemein", "Want To Read

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.